AOP
Ihr Onlineportal für
Laboranforderungen

 

Unsere Portallösung korrespondiert mit allen marktüblichen
Arztinformationssystemen. Strukturierte Abläufe in der Arztpraxis und im Labor werden explizit unterstützt. Das System wird ständig weiterentwickelt.

 

AOP - AB+M Order Entry Portal

Profitieren Sie von über 30 Jahren Erfahrung in der Labor-IT, davon über 10 Jahre im elektronischen Probeneingang. Zehntausende Ärzte* und Medizinisch-technische Assistenten* (MTAs) in Arztpraxen, Krankenhäusern und Dialysen nutzen das AB+M Order Entry Portal (AOP) zum Erzeugen von Aufträgen im Webbrowser, anstelle des Ausfüllens von Scheinvordrucken von Hand.

Vorteile für Labore

Der Hauptvorteil für das Labor ist Schnelligkeit im Probeneingang:

Durch den geführten Bestellprozess beim Einsender kommen nur noch fehlerfreie Aufträge im Labor an. Die richtigen Blankoformulare und Probenetiketten werden automatisch beim Einsender erzeugt und gedruckt. Zusätzlich wird der Auftrag auch elektronisch ans Labor übermittelt und kann mit dem Scannen der Probe ans Laborinformationssystem übertragen werden.

Es gibt keine falsch ausgefüllten oder gar falschen Scheine mehr, weder Zeitverluste beim Einsender noch im Labor, durch manuelles Erstellen oder Überprüfen von Papier.

Vorteile für Einsender

Der Hauptvorteil für den Einsender ist ein größerer Bedienkomfort:

Er muss sich keine Gedanken mehr über Abrechnungsarten, Proben und Formulare machen, sondern wählt nur noch Untersuchungen für den hinterlegten Patienten aus. Das AOP erzeugt automatisch die benötigten Probenetiketten unter der effizientest möglichen Materialverwendung sowie die benötigten Laboranforderungen auf Papier und als elektronischer Datensatz für das Labor.

Wer komplett papierlos einsenden will, für den erzeugt und übermittelt das AOP auch digitale Muster, die elektronisch beim Einsender signiert werden.

Praxisaufträge starten und verwalten

Den Patient* im Arztinformations-, Praxisverwaltungs- oder Krankenhausinformationssystem erfassen; die Patientendaten werden direkt per Schnittstelle übernommen.

Den Auftrag im AOP erfassen, Untersuchungen auswählen und benötigtes Material automatisch ermitteln.

Den Auftrag ans Labor absenden, Probenetiketten drucken, Formulare drucken und unterschreiben, Auftrag als gesendet markieren, Proben und Formulare an den Boten übergeben.

Die Probe wird im Labor gescannt, digitale Auftragsdaten werden automatisch an den Auftrag gezogen, der Auftrag wird ohne die Notwendigkeit manueller Prüfung ans Laborinformationssystem übermittelt. Das vorliegende unterschriebene Blankoformular auf Papier ermöglicht dem Labor die Abrechnung (wenn keine digitale Signatur verwendet wird).

Elektronisches Signieren von Aufträgen

Laboranforderungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) können papierlos generiert und digital signiert werden. Mit der elektronischen Signatur wird der Prozess von Erstellung und Erfassung der Laboranforderungen effizienter, da diese nicht mehr ausgedruckt und eingescannt werden müssen.

  • AB+M ist zertifiziert für die digitale Erzeugung und Signatur der Muster 10, Muster 6 und Muster 39.
  • Muster 10A darf ohne qualifizierte elektronische Signatur elektronisch erzeugt werden und wird ebenfalls unterstützt.
  • Sowohl das Labor als auch der Einsender sehen offene, noch nicht signierte elektronische Aufträge auf einen Blick in der Anwendung.
  • Eine Erinnerungsfunktion für noch nicht signierte Aufträge ist vorhanden.
  • Stapelsignatur, d.h. einmalige PIN-Eingabe für viele Aufträgen auf einmal ist möglich mit eHBA Gen 0 und 2.1.
  • Der eHBA 2.0, der technisch nur Einzelsignatur erlaubt, funktioniert mit der AB+M-Anwendung im Einzelsignatur-Betrieb.
Auftragsdaten- und Befundimport ins AIS

Das AB+M Order Entry Portal (AOP) ermöglicht sowohl die Rückübermittlung von Auftragsdaten als auch von Befunddaten zurück ins auftraggebende Arztinformationssystem (AIS).

  • Nachdem der Auftrag im AOP gesendet wurde, kann automatisch ein Rückschrieb mit den beauftragten Untersuchungen in die Patientenakte und ins Laborbuch des AIS erfolgen, so dass man auch im AIS sieht, was beauftragt wurde.
  • Laborbefunddateien können automatisch von AB+M in jedes AIS übertragen und ggf. zuvor automatisch konvertiert werden.
  • Laborbefunddateien, die keine Patienteninformationen enthalten, können bei zuvor erfolgtem Auftragsrückschrieb ins Laborbuch trotzdem über die Auftrags-ID eindeutig dem Patienten* zugeordnet und in die Patientenakte des AIS geschrieben werden.
AOP-Befundanzeige

Das AB+M Order Entry Portal (AOP) erstellt und verwaltet nicht nur Laboraufträge, es zeigt auf Wunsch auch die fertigen Laborbefunde zu jedem Auftrag an. Dabei steht nicht nur der PDF-Befund aus dem Laborsystem auch im AOP zur Verfügung, sondern es gibt für jeden Auftrag eine grafische Aufstellung von Befundwerten und -verläufen:

  • Auflistung von Einzelbefunden in einer Klassifikation mit Ergebnisgrafik
  • Farbliche Markierung von Befundwerten außerhalb der Toleranz
  • Darstellung von Befundverläufen als Vorwertdiagramm
  • Suchen und Filtern nach Patientendaten-, Auftragsdaten, Auftragsstati und Befundstati
  • Desktop-Ansicht für stationären Gebrauch
  • Angepasste Mobil-Ansicht für Ärzte*, die Patientenbesuche machen

Jetzt Anfrage stellen

Ich möchte mehr Informationen zu:
AES - Auftragserfassungssystem
BeA - Befundauskunft für mobile Endgeräte
AOP - AB+M Order Entry Portal
SYSINT - Systemintegration
Bitte addieren Sie 9 und 8.

Sie interessieren sich für unser AOP?

Gern beraten wir Ihr Labor!

AOP-Funktionen

 

Funktionen und Vorteile im Überblick

Online Laboranforderungen für Arztpraxen, Krankenhäuser und Dialysen

Intelligente Probenerzeugung und -verwaltung

Unterstützung für Nachforderungen

Multipatientenmodus möglich für das Durchführen von Dialyseschichten

Automatische Erzeugung von Privat- und Kassenformularen

Plattformunabhängige Browser-Lösung für Mac, Linux und Windows

Sehr breite und gepflegte Schnittstellenlandschaft zu Laborinformationssystemen und Praxisverwaltungssystemen

Individualanpassungen für Labore und einzelne Praxen sind bei Bedarf möglich und werden releasefähig gehalten

Was bietet AB+M?

 

AB+M hat sich mit viel Engagement, langjähriger Erfahrung und exzellenten Produkten auf dem Labormarkt etabliert.
Als einer der Marktführer bieten wir höchsten Service über die Lieferung unserer Produkte hinaus. Wir setzen bei AB+M auf unsere Stärken:

Unser Know-how und
langjährige Erfahrung

Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit Laboren haben wir einen großen Wissensschatz angesammelt. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und treten Sie mit uns in Verbindung.

Beste Erreichbarkeit für jede Frage

Optimale Erreichbarkeit über unser Ticketsystem. Schreiben Sie uns eine E-Mail an support@abm.de oder nutzen Sie unsere Hotline.

Individualisierbare
Laborsoftware

Unsere Softwarelösungen werden speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Wir können uns die Abläufe in Ihrem Labor live vor Ort anschauen oder Sie schildern uns Ihren Optimierungsbedarf.

Höchste
Sicherheitsstandards

Datenschutz ist in höchstem Maß garantiert. Die Entwicklung und Integration einer Backupstrategie passend zur IT-Landschaft wird gewährleistet.

ISO-Zertifizierung

Wir sichern unseren Kunden Qualität auf höchstem Niveau. Seit 2019 sind wir ISO-zertifiziert. Erfahren Sie hier mehr zu unserer DIN EN ISO 9001:2015 Zertifizierung.

Regelmäßige
Weiterentwicklung

Stetige Weiterentwicklung und Updates garantieren optimale Einsatzbereitschaft. Unsere Produkte sind immer up to date.

Jetzt ein Beratungsgespräch vereinbaren!

Wir beraten Sie als führender Softwarehersteller auf dem Labormarkt.
Seit 1994 arbeiten wir mit Laboren zusammen und kennen die Laborprozesse deshalb so gut wie kein anderer.