Wat kütt, dat kütt … eine Frau geht ihren Weg

Nun ist auch die Herbst-DELAB Geschichte. Die zahlreich erschienenen Vertreter aus der Politik, aus den Laboren und der Industrie erlebten ein abwechslungsreiches Programm mit den Kernthemen „Wo stehen wir und was sind die Herausforderungen der Zukunft?“.

Ging es am DELAB-Freitag noch um das moderne Vergütungssystem, die Wertschätzung der Labormedizin und Compliance-Anforderungen, kam es am Samstag zu den mit Spannung erwarteten Statements der Marktteilnehmer.

Während die bekannten großen Laborgruppen für ihre Verbund- und Gruppenkonzepte warben, fiel eine selbständige Laborärztin aus Köln wohltuend erfrischend mit ihrer Sicht auf die Dinge auf. Frau Dr. Quade schilderte ihren beruflichen Werdegang vom Angestelltenverhältnis zur Selbständigkeit. Sie lies die Zuhörer angenehm kurzweilig an ihren Erfahrungen mit und ohne Gruppenzugehörigkeit teilhaben. Am Ende ihres Vortrag zitierte sie ein paar Kölner Lebensweisheiten, die das Publikum zum Schmunzeln und Nachdenken anregten.

Wat kütt, datt kütt. Et kütt wie et kütt.

→ Was kommt, das kommt. Es kommt wie es kommt.

→ Die sympathische Art der Kölner, sich mit den Gegebenheiten zufrieden zu geben.

Zurück